Hier finden Sie die aktuellen TURBOMED-Updates zum download. Finden Sie jetzt einen von vielen autorisierten TURBOMED- Partnern in Ihrer Nähe. Sie haben weitere Fragen?
Gerne stehen wir Ihnen jederzeit persönlich zur Verfügung.
Kostenpflichtige Fernwartung.
Schnell und unkompliziert.
 


TOP AG NB
TOP AG ERGO
 
TOP AG DRV
TOP AG DRV UPD
 
 
Facebook
Teamviewer


11.01.2017 - CLICKDOC App

Sicher - papierlos - auskunftsfähig: Ab sofort haben Sie Ihren Medikationsplan immer dabei

 

CLICKDOC ist eine kostenlose App zur digitalen Speicherung und Anzeige Ihres Medikationsplans auf Ihrem Smartphone. Die Applikation bietet Ihnen die Möglichkeit, den Barcode Ihres aktuellen Medikationsplans zu scannen, um dessen wichtige Informationen sicher zu hinterlegen und jederzeit übersichtlich darzustellen. Ab diesem Zeitpunkt ist es nicht weiter notwendig, bei jedem anstehenden Arztbesuch an das Mitführen des letzten Ausdrucks zu denken.

Mit CLICKDOC sind Sie jederzeit und überall präzise gegenüber Ärzten und Apothekern auskunftsfähig. Diese können Ihren derzeitigen Medikationsplan nun bequem aus der App heraus einsehen und ggf. zur Anpassung übernehmen. Sollte sich an Ihrem Einnahmeplan etwas ändern, erhalten Sie auf dieser Grundlage schnell und unkompliziert einen neuen Medikationsplan, den Sie wiederrum direkt zum Update der Daten in Ihrer App scannen können.

Hauptfunktionen:

 

  • Speichern des Medikationsplans 

    Scannen Sie Ihren Medikationsplan mit Hilfe des Barcode-Scanners in die CLICKDOC-App ein, um diesen sicher zu hinterlegen und zu jeder Zeit übersichtlich darzustellen


  • Teilen des Medikationsplans 

    Stellen Sie Behandlern Ihren eingescannten Medikationsplan zur Übernahme und Anpassung zur Verfügung


  • Elektronische Zusatzinformationen für Medikamente 

    Rufen Sie bei Bedarf jederzeit detaillierte Informationen zu Ihren Medikamenten ab



Weiterleitung zu CGM & App Download:

https://www.cgm.com/de/patienten/cgm_life_apps/clickdoc_app/clickdoc.de.jsp

08.01.2017 - Heilmittelverordnung / BFB

Bei Fragen bzgl. der Heilmittelverordnung in Verbindung mit Blankoformularbedruckung können Sie uns hierzu täglich von:

 

Mo.-Fr. von 08:00 – 18:00 Uhr

durchgehend

 unter der Rufnummer:

( 0721 )  55907- 0

 

erreichen

16.12.2016 - Informationen zu CGM TURBOMED MOBIL

Sehr geehrtes CGM TURBOMED MOBIL-Praxisteam,

 

die neue CGM TURBOMED MOBIL Version 1.8 steht Ihnen ab sofort zum Download im App Store zur Verfügung.

 

Die CGM TURBOMED MOBIL Version 1.8 beinhaltet folgende Neuerungen:

  • Anzeige vom VPN-Verbindungsstatus: In der Symbolleiste Ihrer Arbeitsstation wird bei fehlender Verbindung wie gewohnt ein rotes Kreuz und bei bestehender Verbindung zum VPN-Server ein grüner Haken angezeigt. Neu hinzu kommt das Symbol für den Fall des Verbindungsaufbaus. 
  • App Optimierungen und Detailverbesserungen wurden vorgenommen
    • Der App Absturz beim Befüllen einer Medikationsdokumentation wurde behoben
    • Stehen verschiedene Diagnosen mit gleichlautendem ICD in der Eigenen Liste, so wird nach Auswahl der korrekte Diagnosenklartext in der Karteikarte gespeichert

 

Damit Sie diese Neuerungen optimal nutzen können, empfiehlt die CGM die CGM TURBOMED Version 17.1.1, für das Quartal 1/2017, in Ihrer Praxis zu installieren. Diese steht Ihnen gemäß der CGM vor dem Jahreswechsel zum Download http://service.turbomed.de/download zur Verfügung.

Unser Team sucht Verstärkung!

verstaerkung__1475237844.jpg

 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Unterstützung für unsere Hotline und den Kundensupport.

Sie sind ausgebildete Medizinische Fachangestellte, haben Spaß an der Arbeit im Team,
der Koordination am Telefon und am direkten Menschenkontakt...

dann herzlich willkommen in unserem hochmotivierten Team.

Kenntnisse in CGM TURBOMED sind wünschenswert jedoch keine Voraussetzung.

Natürlich erwarten Sie auch permanente Fortbildungen und tolle Aufstiegsmöglichkeiten.

 

 

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt 

22.09.2016 - Notruf über die Apple Watch

Nein, Sie können mit der neuen Betriebssystemversion die Apple Watch nicht als Defibrillator nutzen. Vielmehr macht sich Apple den breiten Knopf an der rechten Gehäusekante zunutze. Diesen können Sie im Notfall, etwa bei einem Unfall, sechs Sekunden lang gedrückt halten.


Notfallkontakt wird benachrichtigt und über Standort informiert


Anschließend setzt das Gerät einen Notruf ab und ruft den jeweiligen Notfalldienst an. Das funktioniert entweder über das WLAN oder mit dem verbundenen iPhone über das Mobilfunknetz. iOS bzw. watchOS erkennt dabei, in welchem Land Ihr Euch befindet und kontaktiert den passenden Rettungsdienst - in Deutschland also die 112.


In der Apple-Watch-App in iOS 10 können Nutzer zudem noch einen Notfallkontakt angeben. Dieser bekommt dann im Falle eines Notrufs eine Nachricht mit dem Aufenthaltsort des Opfers. Weil von der Benachrichtigung bis zur Anreise durchaus einige Minuten vergehen können und die verunfallte Person mittlerweile bereits von Rettungskräften verarztet und in ein Krankenhaus transportiert sein könnte, bekommt die Kontaktperson auch im Verlauf die weiteren Aufenthaltsorte angezeigt.


Für die Rettungskräfte vor Ort können Nutzer zudem den Notfallpass mit allen wichtigen medizinischen Daten von iPhone auch auf die Apple Watch übertragen und anzeigen lassen.

 

"Location Sharing" kurzfristig außer Kraft gesetzt


Dafür setzen iOS und watchOS kurzfristig das "Location Sharing" außer Kraft. Das Unfallopfer kann jederzeit innerhalb des SOS-Menüs das "Location Sharing" deaktivieren.


Eine sehr gute Anleitung von Apple finden Sie hier:

Apple Watch - SOS Anleitung

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10